App Dispo Tagebuch

Bedienungsanleitung zu Dispo

Tagebuch erstes Wochenende

Ausprobieren der technischen Möglichkeiten

Wer liest ist feige, so wird in einigen Kreisen gesagt. Bei der App Dispo gibt es auch nichts zu lesen, das sogenannte Tutorial in der App selbst ist Auslösen-Freude-Teilen. Das ist das Konzept für einen Lifestyle. Während die App den Eindruck einer nostalgischen Einmalkamera erweckt, war eine old fashened Gebrauchsanweisung weder in deutsch noch englisch zu finden. Jetzt gibt es hier auf der Seite Bedienungsanweisung eine aus meiner Feder.

Wie findet man auf Dispo Personen mit gleichem Hobby oder Interesse?

Vergleich Dispo Instagram: Kontakte

Wie finde ich Dispo Gleichgesinnte? In Dispo suche ich nach Namen. Hugo, Beate, Partylöwe …

Auf Instagram gibt es Optionen zusätzlich zur Personensuche:

  • Suche nach Stichworten mit #hashtags
  • Suche nach Orten Pinneberg, Schleswig-Holstein, Klövensteen, Tävsmoor
  • Instagram macht ständig Vorschläge zu anderen Galerien, die mich interessieren könnten
  • Auf der Explorepage zeigt mir der Instagram Algorithmus Fotos, die mich interessieren könnten

Erweiterung des Freundeskreises

Habe ich erst mal einen Gleichgesinnten gefunden, so geht es auf beiden Fotoplattformen leicht weiter. Vom anderen User sehe ich die Follower und die Menschen, die seine Fotos ein „love“ gesendet haben. Deren Galerie sehe ich mir an und folge dem User, wenn mir Inhalt und Stil zusagen.

Tagebucheintrag : Kontakte – Personennamen anstatt Hashtags

Ich habe noch keinen Naturliebhaber gefunden auf Dispo. Beim Herumstöbern unter den Namen habe ich Blumen- und Blütengalerien gefunden. Nahezu zur Hälfte aus den USA und Japan. In den beiden Sprachgebieten wurde die App als Testversion ausgerollt. Noch habe ich keinen naturinteressierten User gefunden. Ich bin gespannt, ob ich dazu eine Lösung finden werde.

Storytelling, eine Geschichte mit mehreren Fotos – Drehbuch bei Dispo

Gute Fotos erzählen eine Geschichte mit einer einzigen Aufnahme. Doch was ist mit den Bildergeschichten aus mehreren Szenen? Dazu bringe ich die Fotos in eine geeignete Reihenfolge. . .. Doch Dispo kennt nur die Reihenfolge der Aufnahme. Kein Sortieren der Fotos. Für meine heutige Wanderung gab es ein natürliches Drehbuch: Start an der Infotafel, Rundweg im Uhrzeigersinn, Rückkehr zur Infotafel. Mehr wird nicht gehen. Die Bäume oder die Blüten von unterwegs lassen sich nicht zusammensortieren.

Gedanke fürs Tagebuch

Ich könnte kleine Kartons auf meine Wanderung mitnehmen. Diese Karteikarten fotografiere ich an den wichtigen Stellen des Weges ab. So wird der Betrachter der Filmrolle informiert, was gerade geschieht. Denn die Fotos der Rolle lassen sich nicht beschriften. Nur die Filmrolle selbst hat einen Titel. Eine Beschreibung des Inhalts ist auf 150 Anschläge begrenzt.

Weiterlesen

Zum Seitenanfang
Zur Neue Social Media App Dispo
Zur Bedienung Kamera und App Dispo
Zur Seite Natur-Pinneberg
Zur Startseite von Erutario

Menü