Gebiet: Holmer Sandberge

Gebiet: Holmer Sandberge

Einführende Fotos

Zur Geschichte: Kolonisierung der Wedeler Heide (Umfasst die Holmer Heide)

Das Gebiet zwischen Wedel und Pinneberg war Sand- und Moorboden. Auch wenn im 19. Jahrhundert eine Nutzung (Kolonisierung oder Urbarmachung) begonnen wurde, war das Gebiet bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts wenig intensiv genutzt. Mehr dazu

Stille, unberührte Schönheit

Begleitet wird die Marsch am Geestrande von einer Dünenlandschaft, die sich von Holm über Heist nach Uetersen bis hin nach Lieth erstreckt. In den Holmer Sandbergen hat sie ihre stille, unberührte Schönheit bewahrt. (1922, Wilhelm Ehlers)

Kommt, Freunde, flieht der Stadt Gewühl,
Kommt in mein stilles Marschenland;
Hier weht die Luft so frisch und kühl
an meines Stromes grünem Strand.
(Allmers, vor 1922, keine näheren Angaben)

Menü